Startseite - Duisburg rockt!


Duisburg rockt!

Duisburg - Es ist der 30. Mai - Wir schreiben das Jahr 2009 - Um 15:00 Uhr.

Zum zweiten Mal heißt es Duisburg rockt! Neun Bands machen neun Stunden Musik, für den Festivalcharakter ist gesorgt. Neben Localheros wie Trustgod Simon, Fools Errant und Human Instinct erwarten wir mit aVid und Wretched aus Wesel sowie Bilk aus Düsseldorf ein bunt gemischtes Line-Up. Als Highlight der Superlative spielen Freakatronic am Ende und versorgen uns mit dem nötigen Beat. Als Newcomer begrüßen wir Livingston's Dream und 4Dirty5. Also zeigt am 30. Mai mit uns zusammen das Duisburg Rockt!

Für ruhigere Jazzige Töne sorgen auf der Sinalco Bühne Tom und Jenny mit ihrem etwas anderem Besuch im Zoo. Captains Diary entführt sie mit seinen Melodien in seine eigene Welt - schliessen Sie die Augen und genießen sie einen schönen Abend mit einer Wurst und der Königin unter den Bieren.

Bandinfos

freakatronicDie essener Band Freakatronic, ursprünglich vom Planeten XLR besteht aus dem Musikerduo Kata L., Southern Strotzky und den mechanischen Tänzern Teaserlisa & Tobiwan wurde 2005 mit der Entstehung des Songs "Voll der Hit" gegründet, als sie ein Hilfeschrei vom Planeten Erde erreichte. Mit Ihrer außergewöhnlich Bühnenshow und krassen Sounds wird man in kürzester Zeit in andere Phsären katapultiert.

avidaVid*. Nicht nur visuell auch musikalisch treffen vier Welten aufeinander. Abseits von Castingshows und Konventionen machen die Jungs was sie am besten können, gute Musik! aVid* lässt sich nicht in ein musikalisches Korsett zwängen. Das Rezept ist jedoch einfacher als vermutet. Harte Gitarrenriffs gepaart mit ner mächtigen Portion groove, die jeden Arsch zum wackeln bringt. Hinzu kommt eine gehörige Portion Popappeal!

4dirty5Die Punk Rock Band 4dirty5 aus Oberhausen gründete sich Anfang 2007 und feilt bis heute an Ihrem unverwechselbaren Sound. Bestehend aus Mitgliedern vergangener lokaler Bands, wie Hole in One, Rock’n’Stuff und The Filthy Fingers, was sich in Ihren Riffs uns Akkorden durchaus wieder spiegelt.
Die erste EP der Band erschien im Sommer 2009. 4dirty5 ĂĽberzeugen durch tiefgehende, englischsprachige Texte, melodische Gitarrenparts und der richtigen Mischung aus Hard-Rock Songs.

bilkBilk bewegen sich frei im Dreieck Punk – Rock - Pop, wobei sie einen gewissen Einfluss der 80ger Jahre, speziell der NDW, nicht leugnen können oder wollen und betrachten dabei kritischen Blickes was ihrer Meinung nach zählt in der Welt: Das Leben und die Liebe, die Leidenschaft, mit der Dinge getan werden (müssen) und die Ungerechtigkeiten die man nicht übersehen kann. Ihre Erkenntnisse präsentieren sie mit einer Bandbreite von laut und ungeschliffen bis hymnisch und nachdenklich in ihrer Muttersprache ohne jedoch in die Fallen des Deutschrock/Pop, Phrasendrescherei und Rote-Rosen-Kitsch, zu tappen. Ihre Sprache ist vielmehr direkt und frech, was nicht zuletzt daran liegen mag, dass sich im Gesang mitunter die Berliner Schnauze einschleicht.

foolserrantDie ehemaligen Schulfreinde von Fools Errant versuchten ab der ersten Minute eigene Sachen auf die Beine zu stellen - mit eigenen Riffs und eigenen Texten. Die unterschiedlichen Musikgeschmäker der Jungs ergaben eine faszinierende Mischung aus verschiedenen Rockgenres. 2008 wurde die Band für die Euro Rock Tour mit Unterstützung von Peter Bursch, Jan Rohlfing und Micky Meuser eingeladen, wodruch ein riesiger Erfolgskurs eingeschlagen ist. Mit dem ersten Album "Vindicated" sind Fools Errant nun auch offiziell im Handel erhätlich.

wretchedWRETCHED* sind vier Jungs, die sich in Wesel gefunden haben und das Publikum zum Tanzen bringen. Seit dem ersten Konzert im Sommer 2006 sind sie nicht mehr von der Bühne zu kriegen. WRETCHED* rockt durch Deutschland! Deluxe*Pop*Punk*Rock heißt die Droge. Emotionale Texte und ein Händchen für packende Melodien im Einklang mit drückenden Drumparts sorgen für den absoluten Ohrwurmfaktor. "Griffiger, leicht angerotzter Mix aus Melodycore und College Rock, der den Dopamin-Ausstoß erhöht", beschreibt Oliver Uschmann, freier Redakteur der "Visions" die mitreißende Musik.

livingstons-dreamDie schräge, skurrile, kaum zu beschreibende Kombi Livingston’s Dream aus Duisburg ist ein Haufen unterschiedlichsten alters und musikrichtungen. Kein Wunder! Mit dem Mix aus Rock, Punk, Blues, Bombastrock, Gothic Metal, Reggae, Klassik, Rock’n’Roll und Countryrock und das sind nur die größten, entsteht ein unverwechselbarer Sound.

human-instinctHuman Instinct - das ist eine Band mit dem Gespür für das gewisse Etwas. Die vier Weseler Jungs kochen seit 2006 aus den Zutaten Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang eine Suppe, die zwar vertraut, aber dennoch würzig aufregend und vor allem neu schmeckt. Die verschiedensten Einflüsse treffen aufeinander und vermischen sich auf faszinierende Art und Weise zu einem homogenen Ganzen. Metallica trifft auf Disturbed, Korn verschmilzt mit Godsmack, die H-Blockx paaren sich mit Kyuss. Das Resultat wird noch mit einer gehörigen Portion Individualität abgeschmeckt und fertig ist der unverwechselbare Sound von Human Instinct: Härte und Melodie, Aggressivität und Ruhe, Liebe und Hass, aber immer 100% Rock 'n' Roll!

trustgod-simonTrustgod Simon eine Formation aus vier hochmotivierten Jungen und ein jung gebliebener, aber ebenso motivierter, Musiker aus dem Raum Dinslaken. Bei Punkrock mit Texten zwischen Uni-Hörsaal und Frittenschmiede, sowie einem leichten Hang zum Bierkonsum, projiziert sich der Spielspaß der Band auf die Besucher und andersherum. Dies führte zum Gewinn des landesweit bekannten Nachwuchsbandwettbewerbs "Rockschmiede Möllen" im Jahre 2004, welcher unter der Schirmherrschaft Peter Maffays stand.


tom-und-jenny"Tom & Jenny im Zoo" – Geschichten über Tiere, erzählt mit Gesang und akustischer Gitarre. Musik auf höchstem Niveau mit viel Rhythmik und Spontaneität. Das außergewöhnliche Programm hat sich von dem ersten Konzert an bewährt: das Publikum verfolgt aufmerksam die witzigen Tiergeschichten, erkennt die tieferen inhaltlichen Zusammenhänge oder genießt die humorvollen Texte.

captains-diary"Die Songs von Captain`s Diary sind stets auf's Neue beeindruckend. Melodisch eingängig und ruhig kann man sie mit geschlossenen Augen konzentriert genießen. Dabei fällt einem dann auch die schmeichelnde Stimme ins Ohr, die klar und deutlich über den leisen und lauteren Tönen der Gitarrenmelodie steht." (NRZ)


Kurz notiert:
Duisburg rockt!
Samstag, 30. Mai 2009
Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Programm
Sinalco BĂĽhne Stadtwerke BĂĽhne
18:15 - 21:30 Uhr | Captain's Diary & tom und jenny 15:15 Uhr | Livingston's Dream
16:15 Uhr | Bilk
17:15 Uhr | Wretched*
18:15 Uhr | 4Dirty5
19:15 Uhr | Human Instinct
20:15 Uhr | Fools Errant
21:15 Uhr | Trustgod Simon
22:15 Uhr | aVid*
23:15 Uhr | Freakatronic
 
Make sure you have at least Flash Player 7. If not,please download.

Tickets online bestellen

oder

Ticket-Hotline
01805/44 70

* 0,14€/Minute aus dem deutschen Festnetz, abweichende Tarfie aus den Mobilfunknetzen sind möglich

oder

Tickets in Ihrer lokalen Vorverkaufsstelle

ticketonline